St. Viktor Katholische Pfarrgemeinde in Damme, Neuenkirchen, Osterfeine und Rüschendorf

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

4. Ökumene-Fahrt: Auf den Spuren Martin Luthers

29.09. – 02.10.2017

Im 500. Jubiläumsjahr der Reformation wollen wir an die Orte fahren, an denen alles begann. Ein langes Wochenende ist Zeit, sich in Wittenberg, Halle, Eisleben und Torgau umzusehen.

Auch für Menschen, die schon einmal dort waren, wird Wittenberg 2017 ein besonderes Erlebnis sein. Alle wichtigen Schauplätze der Reformation sind neu restauriert, das Lutherhaus präsentiert seine Ausstellungen ganz neu. Außerdem gibt es das große, neu geschaffene Reformationspanorama zu besichtigen. Ebenfalls neu erschlossen ist das Sterbehaus und die Taufkirche Martin Luthers in Eisleben – eine lutherische Kirche mit einem großen Taufbecken zum Untertauchen mitten in der Kirche!

In Torgau werden wir wohnen und auch auf den Spuren von Luthers Ehefrau Katharina wandeln, vielleicht sogar zum Abendessen bei „Herrn Käthe“ einkehren. Außerdem ist Torgau der Ort an den Elbe, an dem Amerikanische und Russische Truppen einander am Ende des letzten Weltkrieges begegneten und per Handschlag die Grenze der damaligen Machtblöcke mitten durch Deutschland zogen. Im Schloss ist die erste Kapelle zu sehen, die als Gottesdienstraum nach den Vorstellungen Martin Luthers gestaltet wurde.

In Halle wird die Totenmaske Luthers aufbewahrt. Aus dieser Stadt stammt auch Georg Friedrich Händel.

An allen Orten ist die gemeinsame Wurzel der heutigen christlichen Konfessionen in Deutschland anhand vieler erhaltener und weiterhin, auch in liturgischem, Gebrauch stehender Kulturzeugnisse zu erleben.

Die Fahrt begleiten Kaplan Hendrix und Pastorin Range aus Damme als Reiseleitung.

Alle Informationen zur Reise und zur Anmeldung finden Sie im Schriftenstand der Kirche bzw. Pfarrheim.
Ihre Teilnahme soll nicht an den Fahrtkosten scheitern! Bei diesbezüglichen Fragen wenden Sie sich gern vertraulich an die Fahrtbegleiter.

Im Frühjahr wird es ein Informationstreffen geben, bei dem die Reise ausführlich vorgestellt wird und Wünsche nach den zusätzlich wählbaren Angeboten koordiniert werden können.

In Vorfreude auf ein neues ökumenisches Reisabenteuer grüßt herzlich auch im Namen von Kaplan Hendrix,
Pastorin Wiebke Range (ev. Kirchengemeinde Damme)

Das genaue Programm und weitere Details finden Sie hier.